Loading...

7. Wienerwaldlauf 2018

By |2018-09-04T18:34:44+00:004. September 2018|Wettbewerb|0 Comments

 7. Wienerwaldlauf powered py „KRONEIS“ am 26.8.2018

Sonntag 26.8.2018 um 3:00 Uhr morgens: Der Regen prasselt unaufhörlich herunter. Ich denke nur, welches Pech wir doch heuer nach 3 Jahren Wienerwaldlauf bei Kaiserwetter haben. Ausgerechnet an diesem Sonntag muss es regnen. Als es um 5:00 Uhr immer noch schüttet, muss ich aus dem Bett, ohne wirklich viel geschlafen zu haben. Ich denke nur an unseren Leitspruch, der uns bereits bei 6 Wienerwaldläufen begleitet hat: „Alles wird gut!“ „Auf geht’s, der 7. Wienerwaldlauf kann beginnen!“ (Gedanken des OK Chefs Andreas Schweighofer vom Veranstalter LC Wienerwaldschnecken)

Der 7. Wienerwaldlauf powered by „KRONEIS“ wurde am Sonntag 26.8.2018 an der Gemeindegrenze Wienerwald/Heiligenkreuz rund um den großen Buchkogel ausgetragen. Den Wetterprognosen trotzend, blieb es doch ab 6:00 morgens trocken und 379 Läuferinnen und Läufer, davon 83 Kinder und Jugendliche, fanden ideale Temperaturen und eine perfekte Laufstrecke vor.

Von den 450 (limitiert) angemeldeten LäuferInnen blieben zwar 71 fern, dennoch bedeuteten die 379 StarterInnen einen neuen Teilnehmerrekord (27 mehr als im Vorjahr).

Landtagsabgeordneter Hannes Weninger (SPÖ) ließ wie jedes Jahr ab 9:30 das Startsignal für die Kinderläufe ertönen. Es war beeindruckend welches Tempo die 3 bis 12 jährigen auf den Strecken 500m, 1000m und 2000m trotz bergauf Passagen hinlegten.

Um 10:30 war es endlich soweit. Gänsehautfeeling machte sich breit als über 300 Sportlerinnen und Sportler zum Titelsong aus dem  Soundtrack aus „Fluch der Karibik“ auf die erste Kurve des Jugend- und Funlaufs (4,8k) sowie Hauptlaufs (9,6k) über die Startlinie zusteuerten.

Beim Hauptlauf zählte der Vorjahressieger Pierrick Mialle und bei den Damen Anita Auttrit und Monika Kalbacher zu den Favoriten. In einer Zeit von 33:29 gewann Pierrick Mialle von „LG Wien/VIC Runners“ deutlich vor David Krischan vom „LCC Wien“ (35:09) und Matthias Bauer von „Plan B“ in 35:32.

Das Hauptlauf Damenrennen entschied Anita Auttrit nach einem Jahr Babypause vom „LAC Harlekin“ in 41:35 vor Carina Metz vom „LC Waldviertel“ (43:08) und Monika Kalbacher vom „Team Ausdauercoach“ in 43:59 für sich.

Im Funlauf gewann bei den Damen Victoria Nussbaumer von „VIC Runners“ in 21:15. Bemerkenswertes Detail: Bei den letzten 3 Wienerwaldläufen war die Funlaufsiegerzeit der Damen immer 21:15.

Rainer Heinzl vom „LC Profis“ verteidigte seinen Funlauf-Sieg aus dem Vorjahr in 19:28.

Auch heuer war eine 4er Staffeln der Freiwilligen Feuerwehr Sulz in voller 25kg Atemschutzausrüstung mit Atemschutzmaske auf insgesamt 4,8 km dabei. Die Zeit von 35:08 bedeutete eine Verbesserung von 1:30 min gegenüber dem Vorjahr.

Traditionell gab es für alle Finisher die von Mitgliedern des LC Wienerwaldschnecken händisch gefertigten Finishermedaillen aus Holz.

Auch das Fotosofortservice von Canon war wieder mit an Board und so konnten sich alle unmittelbar nach dem Rennen ein persönliches Zieleinlauffoto kostenlos mitnehmen.

Die 3 besten in den jeweiligen Altersklassen durften die handgefertigten Schneckenpokale bei der anschließenden Siegerehrung entgegen nehmen. Viele der Teilnehmer durften sich auch noch über einen Gewinn bei der Tombola freuen. Insgesamt gab es Preise im Wert von über 5000€, darunter 2 Sony XPERIA Smartphones.

Wer sich auf STRAVA für den 400m Zielabschnitt registriert hatte nahm darüber hinaus auch noch an der Verlosung einer POLAR M430 teil.

Besonderer Beliebtheit erfreut sich jedes Jahr die After Race Party. Für die Kids gab es Spielestationen die von STABILO zur Verfügung gestellt wurden. Es wurde gegrillt, auch für Vegetarier gab es mit gegrillten Zucchini, Maiskolben und Ofenkartoffeln passende Alternativen zu Käsekrainern, Bratwürsteln und Debrezinern. Die vielen hausgemachten Mehlspeisen waren im Nu verputzt.

„Unser Organisationsteam und alle Helferinnen und Helfer haben waren das ganze Jahr über und speziell am Rennwochenende erneut unglaublich engagiert. Nur so konnte es gelingen, unsere eigene mittlerweile hohe Qualitätserwartung des Wienerwaldlaufes zu erreichen.“ meinte Andreas Schweighofer, der OK Chef des Wienerwaldlaufes.

„Das tolle Feedback, war auch heuer wieder ein schöner Lohn für unsere Anstrengungen. Ohne die vielen Helferinnen und Helfern, unseren Sponsoren und die Unterstützung der Forstverwaltung Heiligenkreuz sowie der Gemeinden Wienerwald und Heiligenkreuz wäre das nicht möglich“

Der logische Termin für den 8. Wienerwaldlauf 2018 wäre Sonntag 25.8.2019. Das wird wie immer vom LC Wienerwaldschnecken in der nächsten Vereinssitzung beschlossen. Fortsetzung folgt.

Leave A Comment

CAPTCHA *