Loading...

LCC Teamrun 2017

22.6.2017, wir freuten uns auf eines der Laufveranstaltungshighlight des Jahres. Bereits zum 4. Mal in Folge nahmen wir am LCC Teamrun teil. Diesmal waren wir 8 Mixed Teams a 3 Wienerwalschnecken, die sich über 5km mit ca. 1.000 Läuferinnen und Läufern im Ernst Happel Stadion an den Start machten.

Traditionell gab‘s ein Gruppenfoto und Fotos der einzelnen Teams vor der tollen Kulisse im Stadion.

Um Punkt 20:00 fiel der Startschuss und trotz sehr warmen Temperaturen sprinteten wir los.

Nicht zum ersten Mal lief ich den ersten Kilometer viel zu schnell mit 4:55, denn meine Form war nicht gerade die beste. Das Tempo rächte sich dann auch und bei km 3 war der Saft raus. Blau gelaufen im wahrsten Sinne des Wortes. So überholte mich eine Wienerwaldschnecke nach der anderen, die meisten sah ich ohnehin von Anfang an nur von hinten.

Irgendwie schleppte ich mich zu km4 und der Zieleinlauf im Stadion entschädigte für alle Qualen. Tolle Stimmung, da machte es auch wenig, dass ich mit 25:55 ins Ziel kam und Lichtjahre entfernt von meinen 23:49 aus dem Vorjahr lag.

Mit 59:46 Gesamtzeit verpasste unser Topteam mit Harry Radatz, Thomas Baucek und Kathi Strebinger das Stockerl knapp und musste sich mit Platz 4 begnügen.

Von 24 Wienerwaldschnecken liefen 18 die 5km unter 25 Minuten, das war sehr erfreulich und Grund genug, ausgelassen in die legendäre Afterraceparty einzutauchen.

Herbert Frei, das Nummer 1 Double von Wolfgang Ambros (ich tendiere ja eher dazu zu glauben, er ist Wolfers Klon) sorgte für Wahnsinns Stimmung und so tanzten und sangen wir bis nach Mitternacht.

Die Party mit den Wienerwaldschnecken und unseren Freunden vom LCC Wien rund um Präsidentin Susanne Pumper war einmal mehr ein tolles Erlebnis, und so ist die Vorfreude auf 2019 groß. Logisch, dass wir wieder viele Schneckenteams am Start sehen werden.

Leave A Comment

CAPTCHA *